Verein

1951 gründeten Gustav Freitag, Hermann Guth, Karl Hallwachs, Fritz Janz, Gustav und Lotte Neubauer, Radeck, Paul Schulters, Willi Stecker, August Vollmer und Heinz Willms die Karnevalsgesellschaft (KG) Piccolo 1951 e. V. Gelsenkirchen.

Ausführliches zur Entstehung finden Sie unter dem Punkt Gründung.

Die Jugend ist unsere Zukunft!

Die Jugendarbeit wird bei uns "Gross" geschrieben. Erst danach können Beiträge allgemeiner Art, für die Gesellschaft als Nebenziele verwirklicht werden. Der Leitsatz macht deutlich, dass wir über einen Generationenvertrag verfügen und die Jugend als wichtigste Quelle für seine personelle Existenzsicherung betrachten.

Unser Ziel ist die Förderung des karnevalistischen Tanzsportes, dazum gehören alle Jahrgänge, von der Minigarde (6 bis 10 Jahre), der Juniorengarde (11 bis 15 Jahre), bis zu Seniorengarde (ab 16 Jahre). Die Auftritte finden nicht nur in den Sessionen statt, sondern verteilen sich über das ganze Jahr.

Durch die vielfältige Jugendarbeit unserer Karnevalsgesellschaft, leisten wir unseren sportlichen und sozialen Beitrag, in der Entfaltung, der individuellen Persönlichkeit, unserer jungen Menschen. Die Ziele, unserer Jugendarbeit sind klar definiert: